Blogger Adventskalender 2012 Türchen Nr. 7

Wie schon erwähnt öffnet sich heute bei mir ein Türchen des Adventskalenders.

Gewinnen könnt ihr folgendes:

–> essence your cupcake Palette (enthält 12 Lidschattenfarben, 2 Gel Eyeliner und jeweils 1 Lidschatten-/Eyelinerpinsel)

–> essence eyebrow designer (Farbe: 03 light brown)

–> basic Classic Glam Eyeshadow Pigment (lila)

–> basic style your lashes 3 in1 Mascara (schwarz)

–> Yves Rocher Moisturizing Cream Lipstick (Farbe: 103 Tomette)

–> Biocura Aloe Vera-Drachenfrucht Lippenpflegestift  🙂

IMG_4703

Um zu gewinnen, beantwortet bitte folgende Frage:

Was war das schlimmste Geschenk, das ihr jemals zu Weihnachten bekommen habt?

Und zuguter letzt  die Teilnahmebedingungen:

– Ihr seid Leser meines Blogs (neue Leser sind natürlich herzlich willkommen)

– Hinterlasst bitte unter dem Kommentar eure E-Mail-Adresse

– Das Gewinnspiel ist nur für Teilnehmer aus Deutschland offen

– Pro Teilnehmer bitte nur ein Kommentar

– Bei unter 18jährigen brauche ich im Falle des Gewinns die Einverständniserklärung der Eltern

Das Gewinnspiel läuft ab sofort und endet morgen, den 8.12. um 23:59. Die Gewinnerin gebe ich dann am Anfang der nächsten Woche bekannt.

Ich wünsche allen viel Spaß und viel Glück.

LG  Galina

 

Advertisements

31 Kommentare zu “Blogger Adventskalender 2012 Türchen Nr. 7

  1. hey 🙂
    also wir feiern kein Weihnachten, dennoch hab ich paar mal Geschenke zu Weihnachten bekommen, die schlimmsten kamen immer von meiner Oma ^^
    Weiß leider nicht,wie ich das beschreiben soll, aber sie hat mir schon paar mal so komische Kerzen geschenkt, die waren echt sehr komisch…
    mir fehlen wirklich die Worte um das zu beschreiben, aber war definitiv das unbrauchbarste überhaupt 😀
    Liebe Grüße
    Canan

  2. Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk sind jedes Jahr wieder die selbstgestrickten Socken von meiner Oma 😀 sie strickt sie mir jedes Jahr wieder, weil ich es einfach nicht übers Herz bringe, ihr zu sagen, dass ich sie nie anziehe 😀

  3. Mein Onkel hatte mal gehört, dass Ed Hardy Shirts der totale Hammer seien (vielleicht bei den Sonnenstudio-Anbetern). So viel rausgeschmissenes Geld und ich habe es leider auch nicht geschafft glücklich-entzückt auszusehen 😀

    cb20@gmx.net

  4. Ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk habe ich bisher noch nicht bekommen. Aber es waren 2-3 mal Bücher unter meinen Geschenken, die ich im Traum nicht lesen würde.

    Gglg Agnes

  5. Hallo,
    Ich habe als kleines Kind von meiner Oma immer Bettzeug und Unterwäsche bekommen. Das fand ich damals immer sehr schlimm.
    Liebe Grüße!

  6. Hey,
    so ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk gab es eigentlich noch nie. Aber meine Patentante hatte mal die angewohnheit mir Kleidung zu schenken: hauptsächlich Blusen, die ich nicht trage, mit Rüschen und so… Aber selbst wenn mir der Kram gefallen hätte: Nächstes Problem: Die Kleidung war grundsätzlich Größe 40 (ich habe normalerweise 3 nummern kleiner…) Tja, was sagt man dazu 😉 Der Wille soll ja zählen 🙂

    lg
    SchwedenTurtle

    schwedenturtle@gmail.com

    • Falsche Größe ist immer blöd, vor allem, wenn man so stark daneben liegt. Und was den Geschmack angeht, ist finde ich sowieso immer schwierig. Ich bekomme zum Glück eher Gutscheine, wenn meine Eltern wissen, dass ich etwas brauche oder haben möchte. Und so finde ich es auch schöner. Die sind nicht enttäuscht und ich auch nicht. 🙂

  7. Hey 🙂
    Das schlimmste Weihnachageschenk war ein Fantasybuch, das mich so gar nicht interessierte. 😮
    Liebe Grüße<3

  8. Guten Abend und wow ist das ein tolles Geschenkpaket =))

    Das schlimmste Geschenk das ich je bekommen habe, war ein Wichtelgeschenk einer (sehr guten) Freundin..
    Eigentlch hatten wir alle ausgemacht, dass jede Freundin eine andere zieht und ihr dann ein Geschenk zu Weihnachten besorgt (max. Wert : 10 Euro)

    Und ja.. Einen Tag vor Weihnachten bekomme ich einen Schlüsselanhäner aus Gummi geschenkt.
    Um ehrlich zu sein, war er nichtmals hübsch..
    Und außerdem gab es zu dieser Zeit solche Anhänger an jeder Tankstelle für max. 1, 99 Euro oder so..
    Also da war ich dann schon bisschen enttäuscht kann man sagen..

    Würde mich also sehr über deinen Preis freuen. Und das ganz ehrlich sogar :p :DD

    Liebe Grüße

    • Naja, sowas ist echt blöd. Wir haben früher in der Schule immer kleine Geschenke zu Weihnachten füreinander besorgt. Und ich musste dazu noch ein Geschenk für einen Jungen besorgen. Aber er hat sich zum Glück darüber gefreut. 🙂 Ich versuche persönlich immer eher etwas zu holen, was näher am ausgemachten Wert liegt, oder sogar drüber. Ich bin manchmal auch froh, dass meine Eltern nicht wissen, wie teuer deren Geschenke sind. Die sagen immer, ich soll denen nicht so teure Geschenke machen. 😀
      Ich freue mich, dass dir der Gewinn gefällt. 🙂

  9. An mein schlimmstes Geschenk kann ich mich garnicht mehr erinnern da ich finde die Person hat sich extra Gedanken gemacht und meint es gut und für irgendwas kann das Geschenk dann sicher gebrauchen 🙂

  10. Ui ein liebes Geschenk 🙂

    Hmmm mein schlimmstes Geschenk? Puuuh ich würde sagen von meinen damaligen „Schwiegereltern“ eine Kette und einen RIng welche man bei einer Bestellung von Yves Rocher „kostenlos“ dazu bekam. Joa da war mir klar, was ich denen wert war 😉

    Liebste Grüße
    neeeta

    • Danke! 🙂 Naja, sowas ist echt blöd. Da hatte ich mit meinen Geschenken bis jetzt noch etwas mehr Glück. Und auch wenn man sich über Geschenke eigentlich nicht beschweren soll, solche Leute verstehe ich einfach nicht.

  11. Hey,
    würde auch gern mitmachen & mein Glück probieren.:)
    Das schlimmste Geschenk, hmm. Ehrlich gesagt hat mir bis jetzt alles irgendwie gefallen, aber Oma’s kratzige gestrickte Socken jedes Jahr – immer ein Reinfall. 😀
    Liebe Grüße Michi 🙂

  12. Soweit ich mich erinner‘ hatte ich bisher immer Glück mit meinen Geschenken, aber meine Schwester bekam mal eine potthässliche Neongrüne Jacke, und nein, sie war nicht von mir:DD

    LIebe Grüße
    Juli

  13. Schlimme Geschenke gibt es eigentlich nicht. Aber ich habe mal einen Absinth-Pralinenkasten geschenkt bekommmen, der nur noch einen Monat haltbar war. Und ich esse sowas auch garnicht – und der Schenker wahrscheinlich auch nicht!
    LG Sandy

  14. Hallo,
    ich bin jetzt auch eine neue Leserin 🙂
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war mal eine Puppe die ich mit 16, ja mit 16 Jahren von meiner Oma geschenkt bekommen hab. Mit 16 hatte ich andere Dinge im Kopf als Puppen.
    Damit konnte ich beim besten Willen nichts mehr anfangen.
    *lg*
    Blaue Libelle

    • Ich glaube, Großeltern haben da immer eine falsche Vorstellung davon, wie alt man wirklich ist. Und zum Teil, welche Interessen man heutzutage in welchem Alter hat. Man bleibt denke ich mal für die Großeltern auch als „fast“ Erwachsener immer noch ein Kind. 🙂
      Ich habe zum Glück von meinen Großeltern immer eher brauchbare Geschenke bekommen.

  15. also mein schlimmstes geschenk ist das ich beim wichteln immer irgendeinen käse bekomme sei es ein kitschiges elfchen oder ein porzellan schneemann schrecklich 🙂

  16. Mein schrecklichstes Geschenk war eine wirklich riiichtig hässliche Fleecejacke von meiner Tante mit ganz komischen Muster – ging gar nicht!

    Lg, Denise

  17. Oho, das sieht nett aus.
    Mein schlimmstes Geschenk war vermutlich ein Schmuckset von meinen Großeltern mit Kette, Ohrringen und Uhr, die allesamt aus so rechteckigen Metallgliedern bestanden in denen ab und zu ein flacher rechteckiger Rosastein eingesetzt war. Scheußlich.
    Liebe Grüße
    Elif

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s