Challenge: Buy nothing new

Die liebe Nanni hat sich entschieden so eine Art Challenge zu starten. Und auch andere aufgefordert mitzumachen. Zum einen geht es bei dieser Challenge darum, keine neuen Kosmetikprodukte zu kaufen. Erstmal einen Monat lang. Zum anderen nach und nach vor allem angebrochene, aber auch neue sich mit der Zeit angesammelte Produkte, aufzubrauchen.

Da mache ich gerne mit, da meine Kosmetik-Sammlung sich in den letzten Monaten um das mehrfache vergrößert hat. Und auch letzten Monat sind (vor allem) durch die Sortimentsumstellung von essence und die LE´s einige Produkte dazugekommen. Da sich bei mir auch im Bereich Pflege/Reinigung in letzter Zeit Einiges angesammelt hat, nehme ich es in mein „Kaufverbot“ mit rein. Bei den Beauty-Boxen werde ich allerdings erstmal nur auf eine verzichten. Und das ist die Glossybox. Da ist gestern die Letzte gekommen.

Außerdem habe ich einige Produkte zusammengesucht, die ich erstmal bevorzugt verwenden werde, um diese als erstes aufzubrauchen. Ein Post dazu folgt noch. Vielleicht heute noch, vielleicht aber auch erst morgen.

Gleichzeitig will ich in der nächsten Zeit so eine Art Wunschliste erstellen. Statt (zum Teil unüberlegt) haufenweise LE-Produkte zu kaufen, will ich mir dann nach und nach eben diese Wünsche erfüllen und euch daran Teil haben lassen. 🙂

LG   Galina

Advertisements

2 Kommentare zu “Challenge: Buy nothing new

  1. Ich habe es auch nicht ganz geschafft. Ich habe unter anderem das Lippenpeeling aus der hugs & kisses LE gekauft, da ich das so gerne ausprobieren wollte. Liegt allerdings immer noch unangetastet da. Ich glaube, da waren noch paar Sachen, allerdings viel viel weniger als sonst. Und es wird gezwungenerweise (zum Glück :-)) erstmal auch weniger bleiben, da es bei mir seit diesem Monat finanziell etwas anders aussieht als die letzten paar Jahre. Finde ich aber nicht schlimm, da ich eigentlich, was Kosmetik angeht sowieso viel zu viel habe und eigentlich auch nichts mehr brauche. So freut man sich dafür mehr auf die wenigen Produkte, die man sich kauft und überlegt sich vor allem genauer, was man kauft und was nicht. Da habe ich in letzter Zeit zu oft spontan entschieden und dann die Käufe später bereut. 🙂
    Was die Produkte angeht, die ich aufbrauchen wollte, habe ich auch einiges leer bekommen, aber natürlich nicht alles. Das wäre unrealistisch gewesen und war auch nicht mein Ziel, sondern allgemein versuchen diese Produkte als erstes aufzubrauchen, was bis jetzt auch gut geklappt hat. Ich werde Ende März/Anfang April noch ein Post zu den in diesem und letztem Monat aufgebrauchten Produkten machen. Was bei mir immer lange dauert und mich auch sehr stört ist ein Shampoo aufzubrauchen. Ich wasche meine Haare nämlich auch nur alle 3-4 Tage. 🙂
    Und ich hoffe sehr, dass ich in der nächsten Zeit wieder öfter zum Schreiben komme. Das fehlt mir. 😦

  2. Wie ist es dir bisher ergangen? Ich hab’s ja leider nicht geschafft, die Liste hochzuladen mit den Produkten die ich vernichten will, aber ich habe einen Großteil der Produkte auf der Liste in meinem Kopf gekillt. Siehe dazu hier: http://goldmaedchensfarben.wordpress.com/2013/03/07/kosmetikmord-im-februar-2013/

    Die eigentliche Buy Nothing New Challenge habe ich aber nicht bestanden. Auf Kleiderkreisel kam mir ein MAC Blush für einen fantastischen Preis unter… da konnte ich einfach nicht wiederstehen.

    Bei Gelegenheit werde ich die Woche mal meine Challenge auswerten, vielleicht schaust du ja mal vorbei 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s