Produkte-Liste :-)

Wie versprochen nun auch ein Post zu den Produkten, die ich als nächstes aufbrauchen möchte. Da es schon fast 2 Wochen her ist, dass ich die Fotos gemacht habe, sind bereits 2 davon leer. 🙂

IMG_6746– Scholl  –  Fuss Pflegebad

-> Habe ich mal vor sehr langer Zeit während einer „Scholl-Rossmann“-Aktion gekauft. Das, was da fehlt habe übrigens nicht etwa ich benutzt, sondern mein Mann, deren Füße es eine Zeit lang gebraucht haben. Ich will, dass dieses Produkt endlich mal aus meinem Badezimmerschrank verschwindet. Ich glaube, ich habe in meinem ganzen Leben nur 1-2 Mal mir ein Fussbad gemacht. Entweder ich dusche mich oder ich bade, aber ein Fussbad ist irgendwie nicht so ganz meins. Aber während solcher Rabatt-Aktionen kauft man irgendwie oft Produkte, auf die man theoretisch verzichten könnte, da sie dann je nur im Schrank stehen. 🙂

– Scholl  –  Fuss Pflege Balsam

-> Wie auch das vorige Produkt, wurde dieses ebenfalls damals während der Rabatt-Aktion gekauft. Da ich damals sehr selten solche Produkte verwendet habe und auch von der Pflegewirkung enttäuscht war, blieb es stehen. Fußcremes habe ich angefangen während der Schwangerschaft zu benutzen und creme meine Füße seitdem nach jedem Duschen/Baden ein. Ich denke allerdings, ich werde diese „Creme“ erst benutzen, wenn es wärmer wird, da es dann besser passt.

– Soap & Glory  –  heel Genius Fußcreme

-> Habe ich mal im Set mit einigen anderen Produkten direkt aus England über eBay ersteigert. Ich hatte davor schon ein paar Produkte von Soap & Glory gehabt und war begeistert. Von dieser Fußcreme bin ich allerdings nicht so ganz überzeugt. Die Pflegewirkung ist eher mittelmäßig und auch die Konsistenz ist etwas komisch.

IMG_6814

– Gliss Kur  –  Nutri Protect Wärmeschutz Serum

-> Ist auch schon seit einiger Zeit offen, allerdings nicht so ganz lange wie einige andere Produkte. Da konnte ich mich damals irgendwie nicht so ganz mit der Konsistenz und dem Verteilen im Haar anfreunden. Mal sehen, ob ich jetzt besser damit klarkomme.

– L´Oreal Professional  –  texture expert shine perfection (Probe)

-> Diese Probe habe ich mal vor sehr langer Zeit beim Friseur bekommen und hatte befürchtet, meine Haare würden schnell fettig aussehen, wenn ich es anwende. Ist allerdings nicht der Fall. Man muss es nur richtig „dosieren“. Dadurch ist das Produkt auch sehr ergiebig. Mal sehen, wann ich es endlich schaffe, dieses Öl aufzubrauchen. Obwohl das Produkt an sich gut ist, will ich es so langsam mal leer kriegen.

– Yung  –  Haarkur, ohne Ausspülen

-> Diese Haarkur habe ich in letzter Zeit wieder öfter verwendet und weiß jetzt auch wieder, aus welchem Grund ich sie damals zur Seite gestellt habe. Sie lässt meine Haare schnell wieder fettig/schmutzig ausssehen, obwohl sie sich noch gar nicht so anfüllen. Ein bisschen blöd, habe ich jetzt aber in letzter Zeit immer wieder mal benutzt, wenn ich nicht aus dem Haus musste. Und viel ist da zum Glück mittlerweile nicht mehr drin. Ich denke, es reicht für 1-2 Anwendungen.

– Yung  –  Haarspitzenfluid

-> Dieses Produkt habe ich zur selben Zeit wie die Haarkur gekauft. Von diesem Produkt war ich leider auch etwas enttäuscht, so dass mehr als die Hälfte stehen blieb. Ich weiß nicht, wie sich meine Haare jetzt verhalten werden, damals hatten die Spitzen nach der Anwendung kein Volumen und ließen sich auch schlechter durchkämmen, obwohl ich immer ganz wenig verwendet habe.

IMG_6781– Perlodent med Mundwasser

-> Benutze ich eigentlich nur sehr selten, weshalb ich diese Flasche auch schon seit ca. 2-3 Jahren im Schrank stehen habe. Das Produkt an sich ist aber gut. Die Entzündungen im Mundbereich sind schnell wieder weg, und obwohl das Produkt schon so lange auf ist, hilft es immer noch.

– Perlodent med Brillantweiss

-> Diese Zahncreme steht ebenfalls schon seit längerer Zeit angebrochen im Schrank. Ich glaube, ich mochte damals den Geschmack nicht. Ich weiß gar nicht, wieso ich sie damals gekauft habe, denn eigentlich habe ich empfindliches Zahnfleisch und auch die Zähne an sich.

– BioRepair  –  Zahncreme

-> Ebenfalls schon länger auf. Irgendwie habe ich bei Zahncremes immer Angst etwas neues auszuprobieren, schon allein wegen Geschmack.

IMG_6789

– Dove  –  Sunshine Body Lotion

-> Steht auch schon etwas länger. Da meine Haut recht hell ist, wünsche ich mir natürlich, wie viele andere, etwas mehr Bräune ohne dass die Haut dabei zu stark beansprucht wird. Leider hat das Produkt, wie auch andere ähnliche Produkte, die ich bis dahin ausprobiert habe, nicht die gewünschte Wirkung gehabt. Ich finde, meine Haut sieht dadurch nämlich eher gelblich aus und dazu meistens noch etwas fleckig. Mal sehen, ob es hier was wird mit dem Aufbrauchen. Und ob man die Body Lotion überhaupt noch verwenden kann.

– Lush  –  Each Peach Massagebutter

-> Diese Massagebutter liegt zwar noch nicht lange, hat allerdings nur eine recht kurze Haltbarkeit. Was mich (etwas) stört, ist der Geruch. Sie riecht sehr stark nach Zitrone.

– The Body Shop  –  Body Butter Duo Macadamia

-> Wie schon der Name sagt, ist es eine Duo Body Butter. Die eine Hälfte ist für normale Haut, die zweite Hälfte ist etwas reichhaltiger für trockenere Stellen. Das klingt erstmal toll. Allerdings ist die Creme für die normale Haut auch schon etwas reichhaltiger. Und die Creme für trockene Haut ist so fest, dass man die erstmal einigermaßen in den Händen verreiben muss um diese dann auf dem Körper verteilen zu können. Toll finde ich das Produkt nicht, auch wenn die Idee dahinter eigentlich nicht schlecht ist. Und zum Glück ist die zweite Hälfte auch schon bald leer.

IMG_6837

– Yves Rocher  –  BioSpecific Regulation  –  Peeling-Gel (bereits aufgebraucht)

-> Habe ich früher mal sehr gerne und oft benutzt. Nur irgendwann mal habe ich es nicht mehr gebraucht. Da es schon etwas länger auf war, habe ich es jetzt einfach mal als Körper-Peeling benutzt. Und so aufgebraucht.

– Cosmence  –  Hydra Source Reinigungsschaum

-> Das Produkt an sich finde ich sehr gut, nur dass es auch schon etwas länger offen ist. Kommt zum Teil dadurch, dass ich letzte Zeit lieber Abschminktücher benutzt habe, aber auch durch die hohe Ergiebigkeit dieses Produkts.

– Yves Rocher  –  Active Sensitive Beruhigende Reinigungsmilch (Probe)

-> Da ich schon von der Gesichtscreme aus dieser Serie so begeistert war, habe ich mir mal so ein Probierset bestellt. Ist allerdings auch schon ein bisschen her. Die Reinigungsmilch erfüllt ihre Aufgabe übrigens sehr gut.

– Biocura  –  Make-Up Entferner Pads

-> Entfernen gut das Make-Up, allerdings füllen sich diese Pads auf der Haut etwas unangenehm an. Sie sind nicht so weich, sondern eher etwas „kratzig/rau“.

IMG_6882– labello  –  soft rose

-> Ich weiß gar nicht, wieso ich diesen Lippenpflegestift damals gekauft habe, denn eigentlich mag ich dieses schimmernde Rosa auf den Lippen überhaupt nicht. Ich finde, es steht mir überhaupt nicht.

– labello pure & natural  –  Olive & Lemon

-> Klang gut, leider war die Pflegewirkung enttäuschend. Somit zur Seite gelegt und nicht mehr benutzt. Bis jetzt.

– Florena  –  Sanft bräunende Tagescreme  –  50ml

-> Steht schon sehr lange rum und ich bin mir auch nicht sicher, ob die Creme noch „gut“ ist. Habe ich mal vor langer Zeit gerne benutzt. Es ist damals sogar schon die zweite Tube gewesen. Aber dann ist die Creme irgendwie in Vergessenheit geraten.

– Isana  –  Hydro

-> An sich kein schlechter Lippenpflegestift. Es hat gute Pflegewirkung und liegt auch nicht wie eine Schicht auf den Lippen. Allerdings ist da nicht mehr so viel drin. Bevor ich etwas Neues anbreche, will ich eben diese drei bzw vier aufbrauchen. Einen habe ich nämlich auf dem Bild vergessen, es ist: labello pure & natural – honey & milk. Da finde ich die Pflegewirkung eigentlich ok.

– Vichy Nutrilogie  –  Probe  (bereits aufgebraucht)

-> Habe ich lange Zeit für trockene Stellen im Gesicht benutzt. Z.B. nach Erkältung um die Nase herum, nachdem Peeling. Da die Creme aber jetzt schon seit längerer Zeit auf ist, habe ich sie jetzt zum Teil statt Nachtcreme benutzt und paar Mal auch meine Hände damit eingecremt. Da die Creme etwas reichhaltiger ist, hat sie sehr gut als Handcreme-Ersatz funktioniert.

IMG_6884– Astor  Nail & Cuticle Scrub + Nail & Cuticle Cream

-> Die beiden Produkte habe ich mal vor längerer Zeit gekauft, als Set. Aber irgendwie sind sie liegen geblieben.

– Artdeco  –  Dita von Teese Anti-Aging Concealer

-> Von den drei von mir bis jetzt verwendeten Concealern, ist es der beste. Allerdings möchte ich diesen wie auch die beiden Vorgänger endlich mal aufbrauchen, um noch paar andere auszuprobieren. Vielleicht findet man ja noch etwas besseres. Was ich negativ finde: Man sieht nicht, wieviel von dem Concealer noch drin ist. Da ich ihn schon seit einiger Zeit fast täglich benutze, denke ich müsste er bald leer sein. Ich bin gespannt, wie lange ich noch damit auskomme.

 

IMG_7180

– Cosmence  Mineraliss  –  Feuchtigkeits-Lotion

-> Dieses „Gesichtswasser“ enthält Magnesium, Calcium & Mangan und soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ich fand die Beschreibung damals vielversprechend und habe das Produkt gekauft. Nach längerem Lagern im Schrank habe ich sie vor einer Woche endlich mal ausprobiert. Der erste Eindruck ist übrigens gar nicht mal so schlecht.

– Nivea intense repair Aufbau Pflegeshampoo + -spülung

-> Die beiden Produkte habe ich vor einiger Zeit in Züge einer Botschafteraktion zugeschickt bekommen. Leider haben meine Haare dadurch fast kein Volumen mehr, auch wenn ich die Spülung nur sehr kurz im Haar lasse. Dadurch habe ich die beiden Produkte nach der Testphase irgendwie wieder zur Seite gestellt. Jetzt will ich diese aber mal aufbrauchen. Die damals versprochene Review versuche ich in der nächsten Zeit auch nachzuholen. 🙂

IMG_7267– Florena Handcreme Aloe Vera

-> Zieht schnell ein und meine Hände sind wieder fast so trocken, wie vor dem Eincremen.

– Ricarda M. Ruby Crystal Care Deluxe  –  Nagelpflege-Set

-> Von diesem Set habe ich schon mal in einem Artikel berichtet. Leider ist es, nachdem meine Nägel sich damals vom Gel erholt haben wieder im Schrank gelandet, da ich ehrlich gesagt ein bisschen zu faul gewesen bin das Ganze zu verwenden. Die Produkte müssen nämlich jeweils paar Minuten (ich habe allerdings immer länger gewartet als angegeben) einwirken lassen. Dann muss erstmal das eine Produkt in den Nagel/-haut einmassiert werden. Und mit dem nächsten genauso.

Das war erstmal die Liste mit den Produkten, die bei mir als erstes aufgebraucht werden müssen/wollen. Am liebsten würde ich noch ein paar dazu nehmen, ist allerdings auch so schon fast zu viel. Vor allem habe ich noch ein paar Produkte im Bereich dekorativer Kosmetik, die ich gerne aufbrauchen möchte. Allerdings wird es, glaube ich, sehr lange dauern, wenn das überhaupt möglich ist. So dass es meiner Meinung nach kein Sinn hat, diese mit in die Liste aufzunehmen. Ich versuche allerdings demnächst mal so ein Top & Flop Post zu machen. Habt ihr Lust auf sowas? Ich finde es persönlich immer sehr interessant und solche Posts haben mich schon ab und zu von Fehlkäufen abgehalten.

LG  Galina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s