brandnooz Box Juli 2015

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch die brandnooz Box des Monats Juli vor. Es waren diesmal 12 Produkte dabei und mir hat die Zusammenstellung gut gefallen.

Das Motto dieser Box: Rein ins Vergnügen

IMG_6006IMG_6009

– Veltins Fassbrause „Zitrone“  –  330 ml (ca. 1,49€)

-> Schmeckt schön frisch zitronig, etwas nach Bier. Ist sehr mild und erfrischend.

– Deinhard Semi Secco  –  200 ml (1,29€)

-> Leider noch nicht probiert, wird aber irgendwann mal nachgeholt.

– funny-frisch Knuspers „Sour Cream“  –  120g (1,59€)

-> Fand ich sehr lecker. Ich finde, es ist eine tolle Alternative zu Chips & Co. Schmecken nach „Sour Cream“ und Kräutern.

– Bärenmarke Eiskaffee  –  250ml (89 Cent)

-> Nicht so ganz meins. Ich mag allerdings generell nicht so gerne Kaffee.

– Loacker Quadratini Vanilla  –  125g (1,99€)

-> Diese Waffeln fand ich richtig lecker. Die Waffelwürfel sind recht klein, was ich sehr gut finde. Schmecken sehr zart, aber trotzdem knusprig. Man schmeckt finde ich auch heraus, das hier echte Bourbon-Vanille verwendet wurde und kein Vanillezucker.

– Rücker Waterkant Salatwürfel in Öl mit Kräutern & Oliven  –  300g (2,19€)

-> Ich finde es immer witzig, Produkte in der Box zu entdecken, die in der eigenen Stadt produziert werden. Die Molkerei Rücker befindet sich nämlich bei uns in Aurich. Und man fährt normalerweise auch mehrmals die Woche da lang und kennt viele Leute, die da in sehr unterschiedlichen Bereichen arbeiten. 🙂 Naja, zu dem Produkt kann ich leider noch nichts sagen, da ich noch nicht dazu gekommen bin es zu probieren. Wird aber bestimmt in der nächsten Zeit mal gemacht.

IMG_6021IMG_6034

– Aoste Stickado Snackpack  –  3x19g (1,59€)

-> Luftgetrocknete Salami. Während ich normale Salami esse und auch andere Salamisticks gerne esse, mochte ich diese überhaupt nicht. Aber ich glaube, bei diesem Produkt ist es noch mehr als bei vielen anderen einfach Geschmackssache. Es werden bestimmt nicht wenige das Produkt mögen, aber viele auch wiederum überhaupt nicht. Ich fand es sehr fettig vor allem, aber auch sonst war der Geschmack nicht so meins.

– Milram / Ravensberger Desert Soße  –  500ml (1,49€)

-> Noch nicht probiert, wird aber demnächst bestimmt nachgeholt.

– Milkana Frischeschale „Kräuter & Knoblauch“  –  200g (1,99€)

-> Schmeckt dem Schmelzkäse in der Sorte Kräuter sehr ähnlich, hat einen zusätzlichen leichten Knoblauch-Geschmack. Was, wie ich finde, sehr gut dazu passt.

– Hengstenberg Passionsfrucht Essig  –  250 ml (1,99€)

-> Noch nicht probiert, da ich einfach so gut wie kein Essig benutze.

– Berg Quelle Mineralwasser „Törööö!“  –  330 ml (59 Cent)

-> Das Mineralwasser fanden wir nicht schlecht. Hat keinen komischen Beigeschmack, wie es manchmal sonst der Fall ist. Enthält Kohlensäure, aber nicht zu viel.

– Bonbonmeister Kaiser „Kirsche Aronia“  –  90g (1,29€)

-> Fanden wir sehr lecker. Aronia gibt nochmal das gewisse Etwas dazu. Durch das leicht Säuerliche schmecken sie auch nicht zu süß. Außerdem sind die Bonbons sehr fruchtig und enthalten eine flüssige Füllung.

Was sagt ihr zu dem Inhalt? Kennt ihr einige der Produkte?

LG  Galina

Advertisements

Dr. Oetker Kleine Rührkuchen Schoko/Marmor/Zitrone

IMG_6051

Vor Kurzem habe ich mich bei Kjero für ein Produkttest beworben. Und durfte zusammen mit 1500 anderen Testern die kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker probieren. Das Testpaket enthielt alle 3 verfügbaren Sorten. Das sind Schoko, Marmor und Zitrone. Auf dem Foto ist nicht der gesamte Inhalt des Testpakets drauf. Es enthielt insgesamt 6 Packungen á 4 Kleine Rührkuchen. 4x Schoko, 1x Marmor und 1x Zitrone.

IMG_6057

Die Variante Schoko ist sehr schokoladig und auch dementsprechend sehr süß. Der kleine Kuchen ist schön locker und saftig. Es sind kleine Schokostückchen enthalten. Das Küchlein ist nicht vollständig mit Glasur bedeckt, was mir persönlich vollkommen ausreicht und so sogar noch besser gefällt. Ich mag sonst nicht so gerne Schokoladenkuchen, aber diese schmecken sogar mir. 🙂

 IMG_6076

Der Kleine Rührkuchen in der Sorte Marmor ist ebenso zart und frisch. Dieser ist vollständig mit Schokoladenglasur umgeben. Hier hat mir auch Geschmack, wie auch die Konsistenz gefallen. Meinem Sohn hat er allerdings am wenigsten geschmeckt.

IMG_6066

Die Zitronenküchlein haben mir am besten gefallen. Und auch meinem 4-jährigen Sohn hat diese Sorte am besten geschmeckt. Andere Mittester meinten, die würden so schmecken, wie ein selbstgebackener Zitronenkuchen. Diese Sorte hat tatsächlich sehr natürlich nach Zitrone geschmeckt. Schön locker, schön saftig. Ich finde, es kommt zwar nicht ganz an einen selbstgebackenen Kuchen dran, aber schon sehr nah. Vor allem bei Zitronenkuchen ist es sonst oft so, dass es recht künstlich schmeckt, und wenn nicht künstlich, dann zu sehr nach Zitronenschalen. Weshalb ich die meisten fertigen Lebensmittel mit Zitronengeschmack nicht mag.

Insgesamt fand ich die Kleinen Rührkuchen sehr gut. Für den kleinen Haushalt ist es eine gute Alternative zu den großen und sie bitten auch Abwechslung, weil man dann nicht mehrere Tage ein und dieselbe Sorte essen muss. So kann man einfach mal zwischendurch, wenn einem danach ist, einen kleinen Kuchen essen. Für unterwegs wäre es zwar theoretisch praktisch, allerdings finde ich sie dafür viel zu weich. Zu schnell gehen die Kleinen Rührkuchen unterwegs kaputt.

LG  Galina

brandnooz Box Juni 2015

Hallo ihr Lieben,

heute wollte ich euch kurz die brandnooz Box des Monats Juni vorstellen. Leider habe ich diesen Monat noch nicht so viele Produkte probiert. Ist irgendwie neben meinem Umzug untergegangen. Und dazu habe ich im Moment noch kein Internet, so dass ich diesen Post gerade bei meinen Eltern schreibe. Die Bilder werde ich leider auch erst im Nachhinein hinzufügen, da ich im Moment den Kabel nicht finde. Ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür. 🙂

Es waren diesmal 11 Produkte enthalten.

Das Motto dieser Box:  So geht Sommer!

IMG_5976IMG_5986

– reis-fit Risbellis „Sour-Cream & Onion“  –  40g (1,09€)

-> Schmeckt so, wie man sich das auch vorstellt. Nach Reiswaffeln, Sour-Cream und Zwiebeln. Ich finde, es ist eine gute Alternative zu Chips. Mir hat es sehr gut geschmeckt. Und ist dazu noch ein bisschen was anderes.

– THOMY Gourmet Remoulade  –  275ml (1,59€)

-> Leider noch nicht probiert, wird aber bestimmt noch nachgeholt. Ich würde es anstatt Butter auf ein Brötchen drauf streichen.

– iChoc  –  White Vanille  –  80g (1,99€)

-> Diese Schokolade ist vegan. Ich fand sie ok, aber nicht außergewöhnlich lecker. Ist aber ja auch immer Geschmackssache. Ich mag eigentlich lieber Vollmilch- und Zartbitterschokolade.

– Oettinger Weizen & Zitrone  –  Alkoholfrei  –  0,5l (40 Cent)

-> Hat mir gut geschmeckt. Ist erfrischend leicht, weich, zitronig.

– Kaffeenade  Holunderblüte  –  0,33L (99 Cent)

-> Leider noch nicht probiert, ich bin mir aber auch nicht sicher, dass es etwas für mich ist, da ich kein Kaffee trinke.

IMG_5993

– Rotkäppchen Fruchtsecco  –  Mango  –  0,75l (3,99€)

-> Da freue ich mich schon aufs Probieren. Klingt nicht schlecht.

– Leibniz Minis Black´n White  –  125g (1,49€)

-> Dunkle Kekse, auf einer Seite weiße Schokolade. Fand ich lecker. Für die Menge finde ich es aber recht teuer.

– Allos Frucht Pur 100%  –  Erdbeere  –  30g (1,29€)

-> Fand ich richtig lecker. Intensiver Fruchtgeschmack, ohne Zusätze.

– THOMY Delikatess Mayonnaise  –  275ml (1,49€)

-> Noch nicht probiert, ich esse aber auch eher selten Mayonnaise. Mein Sohn dafür aber sehr gerne.

– ORO di Parma  Tomatenmark mit Basilikum  –  200ml (1,39€)

-> Habe ich noch nicht probiert, kann ich mir aber gut vorstellen in einer Suppe oder auch Soße.

– ORO di Parma  stückig mit Basilikum  –  250ml (99 Cent)

-> Ebenfalls noch nicht probiert. Kann ich mir aber ebenso wie oben gut in Suppen und Soßen vorstellen.

Und wie immer ist auch die aktuelle Ausgabe des NOOZ Magazins dabei.

Wie findet ihr diesmal den Inhalt der Box? Kennt ihr diese Produkte schon?

LG  Galina

Aufgebraucht Mai 2015

Hallo ihr Lieben, heute wollte ich euch kurz die Produkte vorstellen, die ich in dem Monat Mai aufgebraucht habe.

IMG_5856– syoss  –  Mixing Colors  –  5-85 Cappuccino-Braun-Twist  –  ca. 3,99€

-> Während ich mit den anderen syoss – Colorationen nicht so gut klar komme, bin ich von „Mixing Colours“ begeistert. Von der Farbauswahl wie auch von dem Ergebnis. Und sie waschen sich nicht so extrem aus.

– Kur aus der „Garnier Olia Coloration“

-> Während ich mit der Coloration meine Probleme hatte, fand ich die zugehörige Kur richtig toll. Sie hat die Haare sehr gut gepflegt. Und es war so viel Inhalt in der Tube, dass ich längere Zeit damit ausgekommen bin. Deshalb zeige ich euch diese nochmal kurz. Die Coloration an sich habe ich schon vor ca. 2 Monaten in einem Aufgebraucht-Post gezeigt.

– Colgate  –  Herbal  –  100ml  (ca. 2€)

-> Ich liebe ja „Colgate Original“ und benutze die Zahnpasta schon seit vielen Jahren. In letzter Zeit habe ich allerdings beschlossen, ein paar andere Produkte auszuprobieren. Diese Variante von Colgate fand ich auch nicht schlecht, der Geschmack war erstmal gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran.

IMG_5879– Lavera  –  Q10 Anti-Falten Nachtcreme  –  1ml-Probe  (50ml/10,99€)

-> Der Geruch ist recht angenehm, süßlich. Die Pflegewirkung ist gut. War ich im Großen und Ganzen zufrieden.

– Vichy  –  Normaderm Hyalspot  –  1,5ml (15ml/ca. 11,90€)

-> Darüber habe ich vorher viel Positives gehört, leider hat es bei mir nicht funktioniert. Ich habe selten Probleme mit der Haut, aber manchmal kommen auch bei mir ein paar Pickel, dann dauert es aber oft lange, bis diese wieder verschwunden sind. Man soll das Produkt direkt auf die Pickel auftragen. Wichtig ist: Nicht auf die gesamte Haut im Gesicht auftragen.

– Rival de Loop  –  3 in 1 Milde Reinigungstücher  –  Kiwi-Litschi  –  25 Stück (1,29€)

-> Fand ich in Ordnung. Die limitierten Versionen gibt es von diesen Tüchern öfters. Diese ist allerdings nicht mehr zu bekommen.

– Biotherm  –  Aquasource  Nuit  –  15ml (50ml/39,99€)

-> Ich mag diese Creme sehr gerne. Ich hatte schon mal eine kleinere Probe, durch eine Bestellung bei Biotherm. Und habe mich sehr gefreut, als diese vor einiger Zeit mal in einer Beauty-Box enthalten war. Die Creme ist gelartig, spendet der Haut aber trotzdem viel Feuchtigkeit. Riecht erstmal etwas gewöhnungsbedürftig, frisch, grün. Mich hat der Geruch bei der ersten Anwendung an frisch gemähtes Gras erinnert.

– Vichy  –  Liftactiv Supreme  –  normale und Mischhaut  –  3ml (50ml/ca. 22,95€)

-> Fand ich gut. Der Geruch ist angenehm, wie eigentlich bei allen Produkten von Vichy, die ich kenne. Die Pflegewirkung ist für meine Haut auch ausreichend. Weitere Effekte konnte ich in der kurzen Zeit nicht feststellen.

IMG_5868– Roger & Gallet  –  Bois d´Orange  –  Duschgel  –  Probe (200ml/ca. 9,99€)

-> Der Geruch ist etwas herb, aber auch leicht süßlich. Schäumt recht gut. Trocknet die Haut auf den ersten Blick nicht so stark aus.

– tetesept  –  Aromazauber  –  Kaminabend  –  60g

-> Dieses Bad von tetesept habe ich schon in dem letzten Aufgebraucht-Post erwähnt. Ich benutze es gerne, solange es nicht allzu warm ist. Riecht winterlich nach Granatapfel und Nelke.

– Jil Sander  –  Simply  –  Duschgel  –  30ml  (150ml/11,99€)

-> Riecht „grünlich“, süßlich, leicht herb. Ich würde den Duft als unisex, wenn nicht sogar als maskulin beschreiben.

– Sagrotan  –  profresh  Pfirsich-Himbeere  –  Duschgel  –  10ml  (250ml/2,49€)

-> Schäumt gut. Riecht lecker fruchtig. 🙂

– Roger & Gallet  –  Bois d´Orange  –  Body Lotion  –  Probe (200ml/ca. 13,50€)

-> Geruch ebenfalls leicht süßlich/leicht herb. Pflegewirkung ist ok.

IMG_5884– Giorgio Armani  –  Armani code luna  –  1,5ml (75ml/ca. 70,95€)

-> Duftnoten:  Kopfnote: italienische Bergamotte, Birne, Bitterorange; Herznote: Orangenblüten-Absolue, Wunderblume, Osmanthus; Basisnote: Vanille, Tonkabohne, Zeder

-> Diesen Duft mag ich sehr gerne und besitze ihn auch schon seit längerer Zeit in der Originalgröße. Ihn zu beschreiben fällt mir aber sehr schwer. Er ist nicht zu süß; wie ich finde, auch ganz leicht herb. Und er hat irgendwas tiefes Warmes. Ich fühle mich, wie von einer Wolke umgeben und geborgen. Im positiven Sinne. Bei jedem entwickeln sich die Düfte aber auch unterschiedlich und man nimmt sie auch unterschiedlich wahr. Ich benutze ihn vor allem im Winter. Die Haltbarkeit ist gut. Der Duft hält ohne Probleme mehrere Stunden.

– Bvlgari  –  Omnia Green Jade  – Probe  (25ml/ca. 45€; 40ml/ca. 59€; 65ml/ca. 93,95€)

-> Duftnoten:  Kopfnote: grüne Mandarine, Quellwasser; Herznote: Birnenblüte, Jasmin, weiße Pfingsrose; Basisnote: helle Hölzer, Moschus, Pistazie

-> Ein leichter, grünlicher, süßlicher, fruchtiger Duft. Fand ich ok, muss ich aber nicht (nach-)kaufen. Die Haltbarkeit ist in Ordnung.

– 4711  –  Wunderwasser  –  Eau de Cologne  –  Probe  (50ml/14,99€; 90ml/24,99€)

-> Duftnoten:  Kopfnote: Pomelo, tunesisches Neroli, Mastixharz, Lotus; Herznote: rosa Pfeffer, Honig, Iris; Basisnote: Sandelholz, Vanille, Moschus

-> Ein frischer, blümiger, leicht zitrischer, leicht süßlicher Duft. Die Haltbarkeit ist nicht sehr gut. Zumindest auf meiner Haut.

Das war´s erstmal mit meinen aufgebrauchten Produkten. Kennt oder benutzt ihr diese auch? Wie findet ihr sie?

LG  Galina

brandnooz Box Mai 2015

Hallo ihr Lieben, heute wollte ich euch den Inhalt der letzten brandnooz Box vorstellen. Naja, eigentlich wäre die nächste auch schon da, ist nur leider durch die Streiks bei DHL und Deutscher Post alles im Moment so lange unterwegs. Meine Juni-Box ist somit jetzt schon seit fast einer Woche unterwegs zu mir.

Es waren diesmal 9 Produkte in der Box.

Motto dieser Box: Blütenfrisch im Blumenmonat

IMG_5819IMG_5820

– Lorenz  –  ErdnußLocken  –  „Toscana Style“  –  200g (1,89€)

-> Normalerweise mag ich ja Erdnussflips sehr gerne, diese allerdings mochte ich überhaupt nicht. Die mediterranen Kräuter fand ich überhaupt nicht passend dazu. Ist aber ja alles Geschmackssache.

– Schneider Weiße  –  TAP 1  „Meine blonde Weisse“  –  0,5l (85 Cent)

-> Habe ich selber nicht probiert, aber positive Rückmeldung erhalten.

IMG_5826– Hengstenberg  –  Crema in Love  –  Rosmarin Date  –  250ml (4,49€)

-> Leider noch nicht probiert.

– Bären Marke  –  Eiskaffee  –  1l (1,45€)

-> Ebenfalls noch nicht probiert, weil ich einfach kein Fan von Kaffee generell bin.

– BeautySweeties  –  Frucht-Konfekt  –  Cranberry  –  45g (1,29€)

-> Sehr lecker und auch sehr süß. Sind sehr „saftig“ und schmecken stark nach Cranberry, dabei aber sehr natürlich.

– Leibniz  –  Pick Up!  –  Wild Berry  –  5x28g (1,90€)

-> Ebenfalls sehr lecker, für einen Keks nur schon fast zu süß. Hier ist zwischen den Keksen eine Schicht weiße Schokolade, und in dieser Schicht die flüssige Beeren-Füllung.

– Knorr  –  Tomaten Ketchup  –  430ml (1,69€)

-> Noch nicht probiert, da wir noch ein vergleichbares angebrochenes Produkt im Kühlschrank stehen haben.

– Shatler´s Cocktails  –  Virgin Mojito  –  200ml (2,49€)

-> Noch nicht probiert, obwohl mich die Cocktails von Shatler´s ja sehr interessieren. Aber Mojito ist nicht gerade das, was ich gerne bei den Cocktails trinke.

– TRi TOP  –  Brause  –  Himbeer  –  0,33l (69 Cent)

-> Habe ich leider noch nicht geschafft zu probieren, klingt aber ganz lecker.

Das war´s auch schon. Was meint ihr zu den Produkten? Habt ihr schon etwas davon probiert?

LG  Galina